Die Lesefüchse

Besonders in Zeiten der Digitalisierung halten die Digitalfüchse die Förderung von Lesekompetenzen für wichtig. Wer gut lesen kann, ist auch in der Lage, digitale Medien optimal zu nutzen.

Spass und Lust am Lesen sind die besten Motivationen und wenn man dabei vieles fuchsiges Wissen lernt – um so besser!

Digitalfüchse lesen sehr gerne. Hier gibt es „fuchsige“ Lese-Tipps! Zum Lesen gehört auch das Schreiben. Daher gibt es bei uns natürlich auch die Schreibfüchse.


Von Anfang an: Lesejule

Auf lesejule.de gibt es kostenloses Lernmaterial zum Lesen und Schreiben. Lernen mit:

  • alltagsnahen Themen
  • vielen Illustrationen
  • einfachen Aufgaben
  • Lernkarten, Arbeitsblättern und Lesekarteien

Alle Materialien sind für Menschen, die das Lesen und Schreiben noch lernen.


Kindermagazin zum Experimentieren und Entdecken in der Grundschule

Mit dem neuen Kindermagazin „echt jetzt?“ können Lehrkräfte forschendes Lernen und Lesen im Unterricht in der dritten und vierten Klasse fördern.
Mit dem neuen Kindermagazin „echt jetzt?“ bieten die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ und die Stiftung Lesen Grundschullehrkräften die Möglichkeit, Kompetenzen in beiden Bereichen gleichzeitig zu fördern. Es eignet sich zum Einsatz im Deutsch- und Sachunterricht in der dritten und vierten Klasse und berücksichtigt mit leichten und schwierigeren Texten verschiedene Lernniveaus im Klassenzimmer.
Das Online-Angebot gibt mit praktischen Übungen und ergänzenden Materialien Impulse um mit dem Magazin den Unterricht zu gestalten.


Die Digitalfüchse lesen Gecko

Neue bunte Geschichten zum Vor-und Selberlesen. Ein großer Held bekommt einen neuen Job als Angsthase, im Wald gibt es einen Streit um das schönste Zuhause und es geht um Sammelleidenschaften und das Aufräumen.Dazu: Mitmachseiten zum Experimentieren, Rätsel, Sprachspiele und ein Gedicht. Hier geht es zu unseren Gecko-Freunden.

Alle 2 Monate neu: Leselust pur von 4 bis 8 Jahren: 3 illustrierte Geschichten, Wortspiele, Experimente, Bastel- und Buchtipps. Abos, Einzelhefte und mehr unter www.gecko-kinderzeitschrift.de und im Buchhandel.

»Die Zeitschrift führt Bekanntes ein Stück weiter, zeigt Unerwartetes, öffnet Kindern von 3 bis 7 den Kosmos der Bücher mit stil-vielfältigen Illustrationen und Texten. « Thomas Krüger (Süddeutsche Zeitung)

Ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel der Stiftung Lesen!


Kostenloses Lesefutter

Zeitschriften in die Schulen für alle weiterführenden und berufsbildenden Schulen

Sport, Unterhaltung, Natur oder Technik – in Zeitschriften geht’s oft um Themen, die Jugendliche interessieren! Deshalb erhalten rund 10.000 Klassen aus weiterführenden und berufsbildenden Schulen in einem Corona-Spezial einen kostenlosen Zugang zu E-Paper-Magazinen. Ihr könnt mit eurer Klasse dabei sein!

Anmeldung: Dann meldet euch jetzt im Lehrerclub an.
Zugang: Nach der Anmeldung erhaltet ihr unter einen kostenlosen Zugang zu einer großen Auswahl an E-Papern.


Kindernachrichten

Du möchtest dich auf dem laufenden halten? Dazu gibt es Kindernachrichten mit vielen Informationsmöglichkeiten. Hier kann man prima recherchieren.
www.kindersache.de

logo!

Die ZDF-Kindernachrichtensendung logo! ist vielleicht bereits bekannt. Auf der Internetseite können Kinder Nachrichtensendungen und kurze Erklärvideos zu verschiedene Themengebiete anschauen und Quizze und Spiele ausprobieren.


Leseförderung

SCROLLER

Das Medienmagazin für Kinder ist ein Angebot zur Förderung der sicheren und kompetenten Mediennutzung.


Leseförderprogramm Amira

Beim Grundschul-Leseprogramm Amira können Digitalfüchse für jede Lesestufe das passende Buch finden. Die Amira-Bücher lassen sich  online lesen, aber auch downloaden. Animationen und Spiele ergänzen die Geschichten interaktiv:  http://www.amira-pisakids.de/


Librileo ist ein Bildungsprogramm, das sich besonders für das Lesen in der Familie einsetzt. Kinder, denen selten oder nie vorgelesen wird, haben einen schwierigen Start ins Leben. Bis zu ihrem vierten Lebensjahr haben sie durchschnittlich 30 Millionen Wörter weniger gehört und ihr Wortschatz ist nur halb so groß im Vergleich zu anderen Kindern in ihrer Altersgruppe.
LeoPLUS ist für Familien, die staatliche Unterstützung erhalten, kostenfrei.
Damit alle Kinder, unabhängig von ihrem kulturellen oder sozialen Hintergrund, Zugang zu Kinderbüchern haben.


Das Kinder-Magazin für Naturschutz

Das Bundesamt für Naturschutz bietet vielfältige Informationen, Spiele und bunte Bilder zu den vier Jahreszeiten und zum Thema Wald an. Lesen und Lernen! Zum direkten Download geht es hier.


Der ÖKÖ-Löwe

Viel über Tiere, Natur, Umwelt und Klima lernen Digitalfüchse auf der Internetseite ÖKÖLEO – einem Umwelt-Onlinemagazin für Kinder. Dazu gibt es Bastelideen, Experimente und Spiele. Auch wenn man nicht aus Hessen kommt, kann man die Seite für Informationen prima nutzen.


Das Schulportal der Stiftung Lesen