Je länger der Mensch Kind bleibt, desto älter wird er.
NOVALIS (1772 – 1801)


Die Digitalfüchse lieben es zu spielen, gleichzeitig damit Spaß zu haben und noch eine Menge zu lernen. Doggy, unser alter Wiesen-Schnupper-Kumpel, hat euch einige Tipps für Apps und Internetseiten zusammengestellt.

Bevor du eine App herunterlädst, frag bitte Deine Eltern. Zeig ihnen, worum es geht! Die hier genannte Apps sind kostenlos. Doch in den App-Stores gibt es auch Apps, die Kosten verursachen.


Planet Schule: Energiesparspiel – Einfach mal abschalten

Welche Stromfresser im Büro und Haushalt lauern, kann man im Energiesparspiel herausfinden!
Ziel des Spiels ist es, verschiedene Möglichkeiten zum Sparen von Energie zu entdecken. Dazu muss man mit der Maus die Szenerie erforschen und Stellen anklicken, die vielversprechend erscheinen. Wird dort tatsächlich Energie verschwendet, kann man zwischen verschiedenen Lösungsmöglichkeiten wählen. Je nachdem als wie effektiv sich die getroffene Auswahl erweist, erhält man mehr oder weniger Punkte.

Diese Anwendung ist in HTML5 programmiert und eignet sich somit auch für die Nutzung auf mobilen Endgeräten.


Online um die Welt

Die Internetseite Kinderweltreise bietet viele Informationen zu den verschiedensten Kontinenten mit ihren Ländern. Dabei gibt es auch ein Reisespiel!


Wissen macht Ah! – Die App

„Ah! – Die App“ nimmt euch in eine Gaming-Welt mit, in der die Freude am Spielen und Entdecken im Mittelpunkt steht. Navigieren, Zielen und Fingerspitzengefühl bei den Minigames gehören genauso zur Spielerfahrung wie Rätsel lösen, Puzzeln und neues Wissen entdecken.

Hier findet ihr drei Möglichkeiten, „Ah! – Die App“ in den jeweiligen App Stores kostenlos herunterzuladen: